14.11.2015

Auch mit Blaulicht fahren muss gelernt sein

Ostbevern, 14.-29.11.2015 – Insgesamt 15 neu ausgebildete Kraftfahrer, davon fünf für den Bereich der Fahrerlaubnisklasse CE, sind die Bilanz der Kraftfahrerbereichsausbildung der vergangenen drei Wochenenden im THW Ortsverband Warendorf/Ostbevern.
An den ersten drei Veranstaltungstagen wurde die sogenannte Kraftfahrerbereichsausbildung Teil 1 (für alle Führerscheinklassen erforderlich) durchgeführt, an der insgesamt 11 Helfer aus den THW Ortsverbänden Warendorf/Ostbevern und Lengerich teilnahmen. Am ersten Veranstaltungstag stand die Theorie im Vordergrund. Hier ging es unter anderem um die Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten und weitere rechtliche Grundsätze zur Nutzung von Einsatzfahrzeugen.

An den anderen beiden Tagen konnte das erworbene Wissen dann in Rahmen von Fahrtrainings in der Praxis umgesetzt werden. Beweisen mussten sich in diesem Zusammenhang die Teilnehmer auch im „blinden“ Rückwärtsfahren sowie in der Abarbeitung eines nachgestellten Verkehrsunfalls in Zusammenhang mit einem THW-Einsatzfahrzeug. Nach Abschluss dieser Ausbildungseinheit stehen dem Ortsverband Warendorf/Ostbevern nun neun und dem Ortsverband Rheine zwei neue Kraftfahrer zur Verfügung.
Am letzten Wochenende fand dann die Kraftfahrerbereichsausbildung Teil 2 statt, welche an den Teil 1 anschließt und für alle Helferinnen und Helfer erforderlich ist, welche die Fahrerlaubnisklasse CE besitzen und im THW für das Führen von LKW vorgesehen sind. An dieser Ausbildungseinheit nahmen drei Helfer des Ortsverbandes Warendorf/Ostbevern sowie je ein Helfer aus den Ortsverbänden Lengerich und Havixbeck erfolgreich teil.
In diesem Zusammenhang bedankt sich der Ortsverband Warendorf/ Ostbevern noch einmal für die Unterstützung durch den Ortsverband Oelde und ihren Bereichsausbilder Thorsten Koch sowie bei dem Ortsverband Halver und ihrem Bereichsausbilder Jens Piepenstock, welcher an einem Tag äußerst kurzfristig eingesprungen war.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: