28.06.2022

THW Warendorf unterstützt bei Tag der Bundeswehr und der Deutschen Reservistenmeisterschaft

Warendorf - Am Samstag, 25.06.2022, fanden auf dem Warendorfer Lohwall der diesjährige Tag der Bundeswehr und die Deutsche Reservistenmeisterschaft mit rund 15000 Besuchern statt.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltungen waren die Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Warendorf gefordert. So wurden für die Wettkampfbahn der Reservistenmeisterschaft Häuserkulissen gebaut und aufgestellt, vor denen die Wettkämpfer Sandsäcke stapeln mussten. Des Weiteren wurden mit Unterstützung des THW Ortsverbandes Rheine Betonröhren zum Durchkriechen ausgelegt und ein Trümmerkegel aufgeschüttet. Für den parallel auf dem Lohwall stattfindenden Tag der Bundeswehr stellte der THW Ortsverband Warendorf eine Vielzahl an Ausstattungsgegenständen zur Durchführung der Veranstaltung bereit. Hierzu gehörten unter anderem auch das Notstromaggregat der Fachgruppe N (Notinstandsetzung und Notversorgung) sowie mehrere Paletten Sandsäcke. Des Weiteren stellten der THW Ortsverband Düren den Tauchcontainer seines Fördervereins und das THW Cloppenburg den durch sie betreuten Tauchcontainer des Landkreises Cloppenburg auf. Um den Tauchcontainer des THW Düren besteigen zu können, wurde durch die Warendorfer Einsatzkräfte eine Arbeitsplattform mittels des Einsatzgerüstsystems errichtet. Befüllt wurden die Tauchcontainer durch die Freiwillige Feuerwehr Warendorf. Die Container wurden dann im Rahmen der Veranstaltung durch Marine-, Pionier- und die Bergungstaucher des THW Düren betaucht. Eine Vorführung, welche sich Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht nicht entgehen ließ. Sie besuchte die Taucher und wurde von ihnen aus dem Container heraus gegrüßt. Durch den THW Ortsverband Warendorf wurde der Gerätekraftwagen der Bergungsgruppe ausgestellt. Das THW Oelde präsentierte seine Fachgruppe Elektroversorgung, sodass sich die Besucher ein Bild darüber machen konnten, welche Fachgruppe sich im THW Warendorf im Aufbau befindet und welche Ausstattung sich somit im Zulauf befindet. Aber nicht nur die genannten Ortsverbände waren vor Ort vertreten. Zwei Mitarbeiterinnen der THW Regionalstelle Münster informierten Interessierte über den Bundesfreiwilligendienst im THW. Wir danken den am Tag der Bundeswehr beteiligten Ortsverbänden für den erfolgreichen Tag. Hierzu zählen auch die beim Transport der Tauchcontainer unterstützenden THW Ortsverbände Bonn und Gelsenkirchen sowie der Berufsfeuerwehr Münster, welche nach einem Fahrzeugdefekt kurzfristig einsprang.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: