19.09.2015

Anforderung durch die Geschäftsstelle Bielefeld

Herford, 19.09.2015 – Auf Anforderung der Geschäftsstelle Bielefeld unterstützten 16 Kameradinnen und Kameraden des THW Ortsverbandes Warendorf im Laufe des Vormittags den THW Ortsverband Herford im Rahmen der Flüchtlingshilfe. Ebenfalls mit dabei waren aus dem Kreis Warendorf sieben Kameradinnen und Kameraden des THW Ortsverbandes Oelde. Einsatzziel war die ehemalige Harewood-Kaserne in Herford, in der derzeit ca. 750 Flüchtlinge untergebracht sind. Hier galt es für die insgesamt 71 eingesetzten THW-Helferinnen und -Helfer 50 Doppelstockbetten aufzubauen, da die Kapazitäten der Liegenschaften entsprechend erhöht werden sollten. Aufgrund der Vielzahl an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer konnte gegen späten Mittag Vollzug gemeldet werden. Die im Vorfeld geplanten Abbauarbeiten von weiteren Betten, welche in anderen Räumlichkeiten neu aufgebaut werden sollten, brauchten seitens der THW-Kräfte nicht mehr durchgeführt werden. Dieses hatten die bereits in der Liegenschaft untergebrachten Flüchtlinge zur Entlastung der Ehrenamtlichen erledigt. Des Weiteren waren 80 weitere aufzustellende Betten nicht geliefert worden. Auf der Rückfahrt erreichte die Kameradinnen und Kameraden ein weiterer Einsatzauftrag: Das Aufstellen von Beleuchtungsmaterial an einer Warendorfer Notunterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: