Der Ortsbeauftragte

Ortsbeauftragter Mario Raab

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ist in seinen 668 Ortsverbänden rein ehrenamtlich organisiert, so auch die Funktion des Dienststellenleiters, des sogenannten Ortsbeauftragten. Er ist Repräsentant des Ortsverbandes und Ansprechpartner für die Behörden der Gefahrenabwehr sowie den örtlichen Helferverein. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre, eine Wiederwahl für weitere fünf Jahre ist unbegrenzt oft möglich. Die Wahl erfolgt im Ortsausschuss des Ortsverbandes, welcher sich aus den Mitgliedern des Ortsverbands-Stabes, den Führungskräften, dem Helfersprecher sowie dem Ortsbeauftragten selbst zusammensetzt. Bei uns wird diese Funktion seit dem 01.07.2013 durch Mario Raab ausgeübt. Raab ist 41 Jahre alt, verheiratet und seit 1998 ehrenamtlich Mitglied in unserem Ortsverband. Hauptberuflich ist er bei der Kreispolizeibehörde Warendorf tätig. Größere Einsatzerfahrungen konnte er im THW unter anderem auch während des Hochwassers 2001 in Ahlen, dem Elbhochwassers 2002 im Raum Bitterfeld und dem Schneechaos 2005 in Ochtrup sammeln sowie bei diversen sonstigen Technischen Hilfeleistungen.