16.07.2022

Pilotlehrgang des THW im Ortsverband Warendorf

Unter anderem am Standort der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) in Warendorf fand in der vergangen Woche ein Pilotlehrgang „Einsatz-Gerüst-System / Ausbildung zum EGS-Aufbauhelfer“ statt.

An diesem Piloten nahmen insgesamt zehn Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Lengerich (drei Teilnehmer), Oelde (ein Teilnehmer) und Warendorf (sechs Teilnehmer) teil. Ausbilder war Christian Göttker vom THW Ortsverband Warendorf. Das Einsatz-Gerüst-System gehört zur Ausstattung der Bergungsgruppen des THW und umfasst ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugen und Geräten zur Rettung und Bergung, zur Bearbeitung von Holz, Metall und Stein, zur Sicherung von Personen und Einsatzstellen, zum Trennen, Heben und Bewegen von Trümmern oder Bauteilen sowie zum Bau von Hilfskonstruktionen und vielem anderen mehr. Mit dem Einsatz-Gerüst-System steht den Bergungsgruppen somit ein vielseitiges Hilfsmittel für Rettungs-, Bergungs- und Sicherungsarbeiten zur Verfügung. Um dieses schnell, effektiv und vor allem sicher in den Einsatz bringen zu können, bedarf es auch bei einer derartigen Ausstattung einer umfassenden Ausbildung. Bevor es in die praktischen Teile ging, stand daher ein theoretischer Block auf dem Lehrplan. Hierin ging es um statische und rechtliche Grundlagen sowie um eine Einweisung in die erforderliche Absturzsicherung. Die praktischen Ausbildungseinheiten fanden am Freitag auf dem Ausbildungsgelände des Instituts der Feuerwehr in Münster-Handorf statt und am Samstag im THW Ortsverband Warendorf. Während die Teilnehmer am Freitag einen Gleiswagen und Konstruktionen zur Personenrettung sowie einen Faltbehälter zum Zwischenlagern für Flüssigkeiten bauten, standen am Samstag alles rund um Gebäudeabstützung mittels Wandabstützung und die Deckenabstützung auf dem Programm. Den Abschluss bildete dann am Samstag der Bau eines sechs Meter hohen Übungsturms. Auf Grund der nahenden Jubiläumsfeierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Ortsverbandes Warendorf musste dieser nach Abschluss nicht wieder abgebaut werden, er soll den Ehrengästen des Festaktes am 13.08.2022 als Anschauungsobjekt dienen. „Ich freue mich sehr, so eine motivierte Truppe für die Pilotausbildung als Teilnehmer gehabt zu haben.“ Resümiert Ausbilder Christian Göttker. „So konnte ich das ausgearbeitete Konzept prüfen und ganz praktisch auch schauen, wo eventuell noch Stellschrauben gedreht werden müssen“, zeigt sich der Ausbilder ergänzend sichtlich zufrieden. Auf Grund des erfolgreichen Verlaufs der Ausbildung ist bereits eine weitere Ausbildungseinheit in Planung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: