20.07.2017

Einsatz für die SG Telgte, VFL Bochum - SC Groningen

Telgte, 19.07.2017 – Angefordert im Rahmen einer sonstigen Technischen Hilfeleistung waren neun Kameraden des THW Ortsverbandes Warendorf im Rahmen des Fußballspiels VFL Bochum gegen den niederländischen Verein SC Groningen, bei dem auch früher Arjen Robben spielte, durch den Veranstalter, die SG Telgte.

Eingesetzt wurden die Helfer des Ortsverbandes, welche ihren Dienst bereits um 16:00 Uhr antraten, unter der Führung von Thorben Kemper (TrFü 1. BGr) zur Besetzung von Sperrstellen und somit zur Sicherung von Flucht- und Rettungswegen sowie zwecks Einweisung in den Parkraum. Bedingt durch das zum geplanten Anpfiff um 18:30 Uhr tobende Unwetter wurde das Spiel durch den Schiedsrichter allerdings nicht angepfiffen, so dass der Einsatz für die eingesetzten Helfer frühzeitig beendet war und schon gegen 20:00 Uhr in der Unterkunft Einsatzende gemeldet werden konnte. Im Rahmen ihres eigentlichen Einsatzes hatten die Kameraden keine Besonderheiten zu vermelden. Allerdings wurden Kameraden an einer Sperrstelle auf ein Körperverletzungsdelikt aufmerksam gemacht und durch Zeugen um Hilfe für Verletzte gebeten. Schnell stellte sich heraus, dass die Täter sich bereits entfernt hatten und eine medizinische Erstversorgung der Geschädigten entgegen ersten Schilderungen nicht erforderlich war, weshalb lediglich die Polizei hinzugezogen und die „Einsatzstelle“ an diese übergeben wurde.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: