19.01.2022, von M. Raab/THW Warendorf

Beleuchtungseinsatz wegen Wohngebäudebrand 15.01.2022

Telgte, Westbevern-Vadrup - Am Samstag, 15.01.2022, gegen 14:14 Uhr, kam es im Telgter Ortsteil Westbevern-Vadrup zu einem Wohngebäudebrand bei dem eine 60-jährige Frau durch Rauchgase vermutlich leicht verletzt wurde.

Durch den Brand wurde das Gebäude völlig zerstört und das Feuer drohte auch auf den bewohnten Anbau überzugreifen, was durch die eingesetzten Kräfte der Löschzüge der Feuerwehr Telgte aber verhindert werden konnte. Bereits gegen 16:20 Uhr wurde unser Ortsverband über die Rettungsleitstelle des Kreises Warendorf alarmiert um den Einsatz durch Ausleuchten der Einsatzstelle zu unterstützen. Unter der Führung von Guido Gawellek waren bis zu 18 Einsatzkräfte der Fachgruppen Elektroversorgung und N (Notinstandsetzung und Notversorgung) sowie des Zugtrupps vor Ort. Durch unsere Einsatzkräfte wurde neben der Großflächenbeleuchtungsausstattung sowie dem hierfür eingesetzten Notstromaggregat der Fachgruppe N auch ein beheiztes Zelt als Ruhebereich für die Einsatzkräfte aufgebaut. Der Einsatz dauerte bis zum Vormittag des Folgetages an. Durch die Feuerwehr wurde eine Brandwache gestellt, welcher die regelmäßige Kontrolle der Brandörtlichkeit und die zeitweise erforderlichen Nachlöscharbeiten aufgrund der großflächigen Ausleuchtung durch unseren Ortsverband sichtlich erleichtert wurden. Laut Pressebericht der Kreispolizeibehörde Warendorf wurde der Brand des Hauses wahrscheinlich durch eine fahrlässige Handlung verursacht. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Telgte für die gewohnt gute Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: